Publikationen

Conzepte
Neue Fassungen politischen Denkens

Conzepte wurde als eines der schönsten Bücher Österreichs 2015 ausgezeichnet.

Conzepte ist ein textuelles Kunstprojekt. Gesellschaftskritische Arbeiten von Künstler/innen, Theoretiker/innen und Aktivist/innen werden in einer neuen, experimentellen Form präsentiert. Zwei Autor/innen beziehen sich auf einen historischen Quellentext und verknüpfen ihn mit dem eigenen Denken in der Gegenwart:

Jamika Ajalon und Rúbia Salgado zu Billie Holidays Song
Strange Fruit

Shirley Tate und Monika Bernold zu Yvonne Rainers Film
Privilege

Katherine Klinger und Lilly Axster zu Ilse Aichingers Roman
Die größere Hoffnung

Hannah Fröhlich und Nicola Lauré al-Samarai zu Hannah Arendt:
The Aftermath of Nazi Rule. Report from Germany / Besuch in Deutschland. Die Nachwirkungen des Naziregimes

Belinda Kazeem und Anna Kowalska zu Adrian Piper:
My Calling (Card) #1 and #2

Dagmar Fink und Tom Holert zu Simone de Beauvoir:
Le deuxième sexe / Das andere Geschlecht

Exklusiv in der Buchausgabe enthalten sind zudem Texte von Dominik Kamalzadeh („Gegenüberstellung als Selbstbefragung“) und Antke Engel („Den Raum zwischen Antagonismus und Ambivalenz ausloten“), die sich mit dem Projekt als neuem Medienformat sowie mit seinen künstlerisch-wissenschaftlichen Inhalten befassen.

Veröffentlichung:
Sprache:
  • deutsch
368 Seiten, Klappenbroschur mit Fadenheftung
ISBN: 978-3-902902-33-7
 24,95

Presse-Downloads

Zurück

Empfehlungen

This book compiles articles, essays, lecture transcripts, album annotations and other texts written by queer audio producer and writer Terre Thaemlitz between 1996 and 2015.

 19,95